Online Warenwirtschaftssysteme

Warenwirtschaftssysteme helfen dabei den Überblick über die Warenströme Ihres Unternehmens zu behalten und Aufträge/Bestellungen abzuwickeln. Kombiniert mit einem Customer-Relationship-Management (CRM) System erhalten Sie eine umfassende und effiziente Software für Ihre Unternehmenstätigkeit.
 
Da der Versandhandel für viele Unternehmen wichtiger wird und sich in einer breiten Palette von Anwendungsgebieten zeigt, werden passende online Softwarelösungen benötigt. Unternehmen, die sich in diesem Bereich spezialisieren möchten oder in einem Nischenbereich tätig sind, sind auf individuelle Warenwirtschaftslösungen und zugeschnittene Schnittstellen angewiesen.
 
Seit 10 Jahren arbeite ich mit Kunden im Bereich der Warenwirtschaft und im Event-Management zusammen. Durch den Einblick in diese Unternehmensprozesse ist es mir möglich Sachverhalte und Problemstellungen im betriebswirtschaftlichen Umfeld schnell zu verstehen und geeignete individuelle Softwarelösungen zu finden.
 
 
Neben den üblichen Funktionen eines Warenwirtschaftssystems lassen sich online auch folgende beispielhafte Anwendungsbereiche umsetzen:
 
Werden Ihre Produkte von Resellern vertrieben, dann können Sie diesen eine individuelle Software zur Bestellerfassung anbieten. Der Reseller kann dazu in wenigen Minuten ein einfaches Codeschnipsel auf seiner Internetseite einbinden. Dieses erlaubt dem Kunden die Eingabe seiner Kundendaten, die Auswahl und Verfügbarkeitsprüfung Ihrer Produkte und die Erstellung einer Bestellbestätigung im Namen des Resellers.
 
Sollten Bestellungen nur von bestimmten Personen oder Personengruppen angenommen werden, so lässt sich eine geschützte Bestellverwaltung entwickeln. Je nach Kundengruppe kann diese um Produktgruppen, Funktionen und Auswahloptionen variiert werden.
 
Schnittstellen ermöglichen die Anbindung beliebiger verteilter Systeme mit der zentralen Datenbank. So können Bestellungen und Bestandsprüfungen von beliebigen Shopsystemen wie Magento, xt:Commerce, Contao oder Shopware vorgenommen werden. Sollten Mindestmengen erreicht werden, können Bestellungen für den Einkauf automatisch generiert werden. Auch Leistungen Dritter wie Afterbuy, Amazon oder Brightpearl können verwendet werden und mit der Hauptdatenbank synchronisiert werden. Nutzen Sie interne Software für die Logistik, so werden diese Daten ebenfalls regelmäßig synchronisiert werden. Dadurch kann die von Ihnen bevorzugten Anwendungen/Service sinnvoll miteinander kombiniert und die Interaktionen automatisiert werden.
 
Es können individuelle Reporte und Auswertungen aus dem internen Datenbestand erstellt werden und auch mit online verfügbaren Daten kombiniert/verglichen werden.